Digitale Beratung ist in aller Munde, aber bringt sie auch wirklich Mehrwert und Nutzen für den Kunden?

Digitale Beratung für Unternehmen in Schwierigkeiten: Die Zukunft oder am Menschen vorbei?

Die Digitalisierung in sämtlichen Bereichen ist nicht mehr aufzuhalten, so auch die digitale Beratung. Generell verschiebt sich insbesondere der Markt der Dienstleistungen und Wissensvermittlung stark in Richtung digitaler Angebote. Die Corona-Pandemie hat hierbei für einen raketenmäßigen Anschub gesorgt. Aber erhöht sich dadurch auch der Nutzen für den Kunden?

Dass sich Märkte verändern, Berufe verschwinden, Neue entstehen, gehört seit jeher zum Lauf der Dinge und der Entwicklung. Doch die Digitalisierung scheint eine neue Dimension an Veränderungen für den Menschen zu eröffnen. Eine Lawine, die der Mensch selbst losgetreten hat und nun steuern muss. Insbesondere Dienstleistungen, bei denen der Anbieter bislang als Person mit seinem Fachwissen und seiner Erfahrung, stark im Mittelpunkt gestanden hat, sind von den enormen Veränderungen betroffen. Websites als Instantlösungen zum Selbermachen, ganze Häuser aus dem 3D-Drucker oder IT-Dienstleistungen via Software mit weit entwickelter künstlicher Intelligenz. Das alles ist bereits Alltag oder in greifbarer Nähe. So auch die Branche der Unternehmensberatung, die bislang ebenfalls stark von einer 1:1 Kundenbeziehung geprägt ist. Dazu mit einem hohen Reiseaufkommen.

Digitale Beratung in Krisensituationen mit anonymem Schutzschild für den betroffenen Unternehmer

Meine Meinung: Es hat keinen Sinn, sich gegen solch mächtige Trends und Verschiebungen im Markt zu wehren. Damit botet man sich selbst aus. Natürlich kann ein intensives, persönliches Beratungsgespräch nicht so einfach ersetzt werden. Schon gar nicht, wenn es sich um sensible Themen in einer Krisensituation des Unternehmens handelt. Empathie und individuelle Lösungen, sind hierbei immer noch die A-Ware im Beratungskaufhaus. Aber dieses Angebot muss um Online-Produkte erweitert werden, möchte man auch in Zukunft nah am Kunden und seinen Wünschen sein – vor allem dem Wunsch nach Schnelligkeit.

Mehr noch: Digitale Beratung kann sogar helfen, deutlich früher die Schwierigkeiten im Unternehmen anzugehen. Denn fundierte Beratungsinhalte als digitalisierte Instant-Lösung anzubieten, kann Hemmschwellen abbauen, in schwierigen Zeiten Hilfe zu suchen. Aus der Erfahrung weiß ich, dass sich viele Unternehmer mit dem ersten Schritt schwer tun. Jemandem zu offenbaren, dass man Hilfe bei der Unternehmensführung braucht oder dass man in ernsten Schwierigkeiten steckt, tut erst einmal weh. Zudem ist es ein Thema, das mit viel Scham und einem Schwächegefühl besetzt ist. Viele schieben das Hilfegesuch vor sich her, bis die Hütte richtig brennt. Das ist gefährlich.

Stellen wir uns einen sorgengeplagten Unternehmer vor, der in seinem Büro sitze und getrieben von Zeit- und Erfolgsdruck nach einer schnellen Lösung und noch schnellerem Input sucht, den er sofort umsetzen kann. Der Weg zum Computer und ins Internet, liegt da auf der Hand. Die Problemlösung darf nur ein paar Mausklicks entfernt sein, um attraktiv, zukunfts- und wettbewerbsfähig zu sein. Sofort, bequem, maximal nutzenorientiert. Das ist unser Zeitgeist, der sich in Zukunft noch verstärken wird.

Die anonyme Hilfe per Online-Video aus dem Internet, ist da erst einmal angenehmer und auch schneller. Wenn ein Unternehmer gute Erfahrungen mit entsprechenden Handlungsempfehlungen und Impulsen macht, ist er auch eher bereit reale Hilfe anzunehmen, die bei Transfer und Umsetzung im Unternehmeralltag unterstützt. Das kann unterm Strich mehr Unternehmern die Existenz retten. Alles was hilft, ist legitim. Und wenn es Online-Videos sind, dann ist das so. Die Dynamik, Individualität, Spontaneität und Kreativität eines realen Dialogs, sind aber nicht zu ersetzen. Man hat es eben immer noch mit Menschen zu tun. Und die sind so vielfältig wie die Lebenssituationen in denen sie stecken.

Digitale Beratung – pragmatische Hilfe zum sofortigen Umsetzen mit viel Eigenverantwortung

Selbstverständlich gibt es auch kritische Stimmen, die sagen, dass sich der Unternehmer nach dem erstmaligen Einloggen zum Onlinekurs nicht noch einmal daran setzt. Dass die anfängliche Motivation alleine hinter dem Monitor schnell verraucht. Oder dass die vermittelten Inhalte nicht ohne Hilfe auf die eigene Situation übertragen werden können.

Da ist ganz sicher etwas dran. Aber das ist eben der entscheidende Unterschied zur persönlichen 1:1 Beratung vor Ort, bei der die Baustellen und Probleme in direkter Begleitung angegangen werden. Sich Hilfe über einen Onlinekurs zu suchen, setzt ein höheres Maß an Eigenverantwortung und auch Disziplin voraus, da die externe Kontrolle fehlt. Und auch der schwierigste Teil, der Transfer der Inhalte auf die eigene Situation, muss in Eigenregie geschafft werden. Digitale Beratung zu suchen ist dennoch ein sehr guter erster Schritt um sich aus der Krise zu manövrieren!

Digitale Beratung via Online-Shop – jahrelange Erfahrung in digitalen Produkten festgehalten und jederzeit zugänglich

Knackige Online-Videos mit viel Wissen und pragmatischer Herangehensweise, um Sie und Ihr Unternehmen wieder ins Machen (!) zu bekommen – kein Beratergelaber. Mein Wissen steht digital zur Verfügung und hilft aus der Umsatzklemme! Anonym, solange Sie wollen.

1. Schnell und bequem Zugang zu den Videos erhalten, in denen Schritt für Schritt die häufigsten Knackpunkte für Kleinunternehmen in Schwierigkeiten besprochen werden: Warum bleibt für meine ganze Arbeit so wenig hängen? Welche Maßnahmen muss ich sofort ergreifen um die Situation zu entschärfen? Mit wem muss ich sofort Gespräche führen? Wer kann mir ganz konkret helfen? Wie überwinde ich die Hürde zu Netzwerken und zu Telefonieren?

2. Sie können anhand der Video-Inhalte an Ihrem Unternehmen arbeiten, wann Sie wollen. Anonym. Sie für sich alleine. Ohne Öffentlichkeit.

3. Sehr viel geringere Investition, im Vergleich zu einer persönlichen 1:1 Beratung. Sie können rund um die Uhr sofort starten, ohne Wartezeiten für Termine.

4. Bei Bedarf können Sie auf weitergehende persönliche Beratung zurückgreifen. Man ist ja nicht auf den Weg der digitalen Beratung festgenagelt.

Stecken Sie mit Ihrem Unternehmen in Schwierigkeiten? Dann packen Sie es an! Noch heute! Es wird nämlich nicht von alleine besser.

Digitale Beratung ist der schnellste und günstigste Weg sich Hilfe zu holen. Packen Sie es an. Und wenn Sie alleine nicht weiterkommen, greifen Sie zum Telefon. Bei Zahnschmerzen gehen Sie doch auch zum Zahnarzt, oder?

Alles Gute und allzeit gute Geschäfte.
Ihre Jasmin Möser – Die mit dem Plopp-Effekt fürs Business


Der Erfolgskurs von Caroline Preuss – digitale Beratung dafür, wie man digitale Beratung anbietet

Wer seine Leistungen in einem digitalen Onlinekurs anbieten möchte, sollte sich hierzu am besten vorab umfassend beraten lassen um nicht unnötig Zeit und Geld zu verschwenden. Die Angebote von Caroline Preuss hatte ich schon zum Thema Social Media für kleine Unternehmen empfohlen. Sie bietet auch entsprechende Kurse zum Aufbau eines digitalen Angebotes an, die mir sehr gut gefallen:

0 comments on “Digitale Beratung für Unternehmen in Schwierigkeiten: Die Zukunft oder am Menschen vorbei?Add yours →

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.